Ihr „Urban Art“ – Urlaub in natürlicher Umgebung mit allen Annehmlichkeiten eines 4-Sterne-Aufenthalts.
Wählen Sie Ihr Habitat, um mit uns ein neues Open-Air-Erlebnis zu erleben.

Follow Us:
Back to top

Simona Favrin / Architektin, Designerin und Landschaftsarchitektin

  /    /  Simona Favrin / Architektin, Designerin und Landschaftsarchitektin

       

Simona Favrin / Architektin, Designerin und Landschaftsarchitektin

BIOGRAFIE

Simona Favrin zeichnet sich durch ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen für Glaskunst aus und verfügt über fundierte Kenntnisse bei Material, Methoden und Techniken der Glasherstellung, die in Glas- und Ausstellungsdesign sowie in der Gestaltung von Werbe- und Ausstellungsflächen zum Einsatz kommen.

Sie beschäftigt sich mit der Gestaltung von Innen- und Außenräumen, wobei sie in Sachen Design eine Vorliebe für Grünflächen und Wasser zeigt und hier Brunnen und Installationen schafft, in denen sie mit der Kombination von Wasser und Glas experimentiert.

Ihr besonderes Augenmerk gilt der emotionalen Wirkung, die das Design auf den Menschen hat: Als roter Faden ihrer Kreationen, die sich in den verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens bewegen, zeigt sich der Einsatz von Kunst und Design, die als Werkzeuge und Gelegenheiten für die Ausdruckskraft des Menschen und als Mittel zum Verständnis der Zeit und des Ortes, in der und an dem er lebt, gesehen werden.

White Wind – Im innersten Bereich, direkt neben dem Restaurant, wurde ein Wohnmobilstellplatz eingerichtet. Die Landschaftsgestaltung hat die Umgebung mit künstlichen Dünen modelliert, die geräumige und weite Stellplätze schaffen, die ideal sind, um die Intimität des Ortes zu genießen, indem sie einen großen Bereich der Privatsphäre im Freien bieten.

„White Wind“ ist eine Installation, die sich entlang der 60 Meter langen künstlichen Düne entwickelt, die sich entlang der zum Meer führenden Allee erstreckt: Zwischen Stauden, Sträuchern und Ziergräsern tanzen weiße Windräder im Rhythmus der Meeresbrise und fügen sich harmonisch in das Spiel der Farben und Bewegungen ein.

Die Oase am Meer blickt auf den goldenen Sand der Küste von Jesolo.

In diesem Bereich modelliert die Landschaftsgestaltung den goldenen Sand des Geländes mit weichen, geschwungenen Linien, um künstliche Dünen zu schaffen, auf denen Sträucher, Ziergräser und mehrjährige Kräuter die Farben und Bewegungen der Küstendünen nachbilden, die sich im Wind natürlich bewegen und sich zusammen mit den weißen Schmetterlingen, die auf harmonischen Stahlstangen zwischen den Dünen befestigt sind, wiegen.

Die Installation „Flight of wings“, kuratiert von Simona M. Favrin mit e-gardening, entwickelt sich auf den Dünen, die die schönen Terrassen der neuen Wohnwagen mit Blick auf das Meer schützen und aufnehmen.

INFO UND NÜTZLICHE INFORMATIONEN

Alle Neuigkeiten aus der Malibu Beach Village Welt. Informieren Sie sich über die Echtzeit-Updates im News-Bereich.